"Naturbande", die Kindergruppe des BN

Das Jahr 2018 neigt sich dem Ende zu, wir haben uns alle 2 Wochen donnerstags für 2 Stunden getroffen. Dabei waren wir fast immer draußen, haben viele lustige und spannende Spiele gespielt, nach Kaulquappen gesucht, Nisthilfen für Bienen angefertigt, Vogelhäuschen aufgehängt und durften auch mit ganz viel Anlauf in einen riesigen Laubhaufen springen. Der Kletterbaum ist sehr begehrt und auch die Muffins von Ulla sind unwiderstehlich. Im Sommer haben wir Schutz gefunden unter unserem Pavillon mit den Hockem aus Baumstümpfen. Daneben haben wir mit einem riesigen Tipi aus großen Ästen angefangen, den wir nächstes Jahr fertig stellen wollen. Unsere lgelhöhle ist mit gemeinsamen Kräften schnell fertig geworden, jetzt sind wir gespannt ob da auch ein müder Igel einzieht zum Uberwintern. Dort wird es ihm sicher gefallen, da wird er nicht nass und hat es schön warm und kuschelig.
Zum Abschied vom Herbst haben wir uns ein Lagerfeuer gemacht, es gab Stockbrot, heiße Kartoffeln und leckeren Punsch. Richtig romantisch war es, unsere Eltern durften auch mal dabei sein.
(Birgit Schwering)